Konzeption Dateiablage

Benutzer / Jeder

  • 1 - 5 GB Speicherplatz
  • Jeder Benutzer kann (eigene) Ordner erstellen, in denen Dateien abgelegt und bearbeitet werden können.
  • Der Benutzer kann für jede Datei die Bearbeitungshistorie nachvollziehen (Ersteller + Zeit, alle Bearbeiter + Zeit).
  • Der Benutzer kann in einem Auditview sehen, welche seiner Ordner für wen freigeben sind.
  • Der Benutzer kann die verschiedenen Ordnertypen (siehe Lehrer) durch Symbole / Icons voneinander unterscheiden.
  • Der Benutzer sieht für ihn freigegebene Ordner immer im Wurzelverzeichnis des Nutzers (Verschieben / Umbenennen ist nicht möglich).
  • Der Benutzer kann Inhalte freigegebener Ordner in die eigene Ordnerstruktur kopieren (Datensicherung beim Schuljahreswechsel).
  • Der Benutzer wird Eigentümer der kopierten Dateien.
  • Es besteht keine Verbindung zu den Ausgangsdateien mehr.
  • Alle Änderungen von Dateien werden in Form eines Logfiles erfasst und können eingesehen werden (_noch klären: von wem?_).

Lehrkräfte

  • Jede Lehrkraft kann zeitlich begrenzte Freigaben von Ordnern erstellen. Diese Freigaben können verschiedene Funktionen haben. Freigaben erstrecken sich immer auch auf Unterordner.
  • „Vorlagen/Abhole/Bereitstellungs“-Ordner: Der Nutzer, dem der Ordner freigegeben wurde, kann Dateien lesen, aber nicht bearbeiten.
  • Abgabe-Ordner: Der Nutzer, dem der Ordner freigegeben wurde, kann Dateien in den Ordner legen, aber nur seine eigenen sehen. (Diskussion: ggf. aktualisierte Version erstellen?) (Bei Abgabe wird intern für jeden Nutzer ein Unterordner erstellt)
  • Tausch-Ordner: Der Nutzer, dem der Ordner freigegeben wurde, kann Dateien lesen und schreiben. (Diskussion: automatischer Ablauf 90min bzw. manuelle einstellbar, dann nur noch von Eigentümer einsehbar)
  • Die Lehrkraft kann Ordner für Einrichtungen / Gruppen oder einzelne Nutzer freigeben. (Um Datenlecks zu vermeiden, erfolgt die Freigabe intern immer nutzerbasiert.)
  • Lehrkräfte können eigene Nutzergruppen definieren und Ordner an Nutzergruppen freigeben. (evtl. später)

Schülerinnen und Schüler

  • Schülerinnen und Schüler können keine Freigabe erstellen.

Schulloginverantwortlicher

  • Der Schulloginverantwortliche kann sich eine Liste der Nutzer*innen mit dem am meisten belegten Speicher anzeigen lassen.